Referenzen

 
 

VOSS             Accumotive           OPEL           BorgWarner             IHI

 
 
 
Neuplanung einer Kapselproduktion ( Pharma)

Ein pharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Weichgelatinekapseln spezialisiert hat, ist sehr stark nach dem Verrichtungsprinzip strukturiert. Dies führt zu hohen Durchlaufzeiten, hohen Umlaufbeständen und akutem Platzmangel.

Restrukturierung einer Produktion für Schließsysteme

Das Unternehmen (Sicherheitstechnik) weist eine gewachsene Struktur auf, bei der offensichtlich selbst die neueren Investitionen nicht auf die aktuellen Marktgegebenheiten ausgerichtet sind.

Einführung eines operativen Kennzahlensystems

Unser Kunde (Automotive) produziert in mehr als 10 Werken auf allen Kontinenten vielfältige Kleinteile. Die globale Aufstellung erfordert die Vernetzung der Werke und eine dynamische Steuerbarkeit durch das Management.

Rationalisierung einer Kunststoffverarbeitung

Ein Kunststoffverarbeiter produziert Kunststoff-Spritzgussteile an einem deutschen Standort mit ca. 300 Mitarbeitern. Ein umfassendes Rationalisierungsprogramm soll die Produktion profitabler machen.

 
Task Force Einsatz, massive Steigerung der Ausbringung

Ein Zulieferer kann nur 70% der geforderten Menge an Getriebegehäusen (Aluminiumdruckguß) liefern. Dadurch kommt es zu Bandstillständen beim Automobilhersteller.

© 2007-2019 Quality First Engineering GmbH      

QFE Quality First Engineering GmbH